Themenbild
 
 

Ein guter Start

 

Mit unserem Angebot "Babylotse Hamm" möchten wir Ihnen und Ihrem Baby zu einem guten Start verhelfen!

Manchmal ist die Geburt eines Kindes für Eltern nicht nur eine Zeit des Glücks, sondern auch mit Unsicherheiten und Krisen verbunden. Um Ihrem Kind ein sicheres Fundament für seine Entwicklung geben zu können, benötigen Sie selbst einen geschützten Rahmen, Unterstützung und praktische Hilfen.

Individuelle Unterstützung

Das Projekt "Babylotse Hamm" bietet ab dem 01.04.2017 allen Eltern eine am individuellen Bedarf ausgerichtete Unterstützung an. Manchmal ist allein die Beratung unserer Babylotsinnen schon ausreichend. In anderen Fällen benötigt eine Familie eine weitergehende oder auch länger andauernde Hilfe. In diesen Fällen arbeiten wir eng mit bestehenden Hilfesystemen in Hamm und den umliegenden Städten zusammen. Im Beratungsgespräch klären wir mit Ihnen, welche Unterstützung Sie wünschen und benötigen. Das kann die Vermittlung einer Nachsorgehebamme oder eines Eltern-Kind-Treffs sein, Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen oder beim Umgang mit Behörden, Vermittlung von Ansprechpartnern bei psychosozialen oder psychischen Belastungen.

Ihr Weg zu uns

Die Teilnahme an diesem Angebot ist freiwillig, kostenlos und kann ohne großen Aufwand in Anspruch genommen werden. Bei Ihrer Anmeldung zur Geburt können Sie uns Ihr Einverständnis erteilen, dass wir sie noch während des Klinikaufenthaltes besuchen dürfen. Sie können aber auch direkt Kontakt zu uns aufnehmen, gerne auch schon während der Schwangerschaft.

Unser Ziel ist es, Sie auf Ihrem guten Weg als Familie zu begleiten!

Unsere Babylotsinnen

Martina Schick, Dipl.-Sozialarbeiterin, Sozialdienst katholischer Frauen Dortmund-Hörde e.V. , Tel. 02381 6811336, Mail: mschick(at)barbaraklinik.de


Sylvia Milke, Hebamme, Stillberaterin, St. Barbara-Klinik Hamm-Heessen, Tel. 02381 6811336,
Mail: smilke(at)barbaraklinik.de


Ein Projekt in Kooperation mit der